• banner04-3
  • banner03-2
  • banner01-2
  • banner02-4

button-01-1button-03-1button-04-1button-05-1

Drucken

Styriamour

Am Tor zum südsteirischen Weinland, genauer gesagt am Fuße des Demmerkogels, liegt eine der größten Fischzuchten Österreichs. Eingebettet in ein idyllisches, naturbelassenes Tal, liegen 95 Teiche mit einer Gesamtwasserfläche von über 100 ha. styriamour-01-geboren
Der Styriamour bezieht seine Nahrung – ähnlich wie ein Wal – durch Kiemenlamellen nur aus der Natur, sprich aus den ihm zur Verfügung stehenden hochwertigsten Kleinstorganismen. Eine künstliche Zufütterung ist daher unmöglich. Es wird dadurch garantiert, dass der Styriamour als hochwertiges Nahrungsmittel gilt. styriamour-03-gewachsen