• banner04-3
  • banner03-2
  • banner01-2
  • banner02-4
Drucken

Grösste Koizucht Österreichs

Geschichte u. Allgemeines:

Um die vielen bestehenden Teichanlagen neben der herkömmlichen Besatzfischproduktion besser nutzen zu können, entschied man sich in der Teichwirtschaft GUT Waldschach im Jahre 1994 erstmals auch Zierfische zu züchten.

Es wurden diverse Mutterfische (Goldfische, Goldorfen, Shubunkin usw.) zugekauft und teilweise auch schon im ersten Jahr künstlich abgestreift und vermehrt. Natürlich fiel ein besonderes Augenmerk damals schon auf die vielfarbigen und gut sortierten japanischen Buntkarpfen mit dem „komischen„ Namen KOI.

Da man schon 40- jährige Erfahrung mit der Karpfenzucht und -vermehrung hatte, wurden die ersten Japanischen Koi im Frühjahr 1995 über einen Deutschen Zwischenhändler (um horrende Summen) importiert. Die ausgewählten Prachtstücke (einige Sankes, Kohakus und Ogons alle ca. 30 cm gross) fühlten sich in unseren Teichanlagen sofort wohl und wuchsen im Laufe der Jahre auf eine Grösse von ca.85 cm an.

In der Zwischenzeit hatte Juniorchef Paul Menzel einen Besuch in einer der grössten Zierfisch u. Koizucht-Anlagen in Israel-Hazorea absolviert um dort vorort viel Interessantes über die Koivermehrung , Koikreuzungen u. Koihaltung zu erfahren.

Künstliche Vermehrung:

Ende April 1997 war es dann endlich soweit. Die ersten, mittlerweile ca. 45-50 cm grossen Koi konnten nach 2-maliger guter Überwinterung abgestreift und erfolgreich vermehrt werden.

Natürlich hatte man Anfangs nicht diese Befruchtungserfolge, auch wusste man noch viel zuwenig über das Kreuzungsverhalten, aber die ersten 15.000Stk. einjährigen Koi (heute würde man sie eher Farbkarpfen nennen) konnten so gut abgefischt werden. Bei jeder Abfischung wurden die schönsten Tiere wieder in die eigenen Teichanlagen zurückgesetzt, sodass man heute durch optimale Selektion der Muttertiere und das angeeignete Know How, Kois in den verschiedensten Farbklassen ab einer Grösse von 7 -70 cm anbieten kann.

Von ca. 70 Stk. Top-Mutterfischen aus insgesamt ca. 400 Stk.Gesamtbestand werden im Jahr an die 4 - 5 Millionen Brütlinge gewonnen .Nach 4-maliger Qualitätssortierung im Laufe des Sommers und diversen Verlusten durch z. B. fischfressende Vögel, Winterung oder nicht beeinflussbare Krankheiten ist es der Teichwirtschaft Gut Waldschach möglich, im darauffolgenden Frühjahr , abhängig vom jeweiligen Jahr, bis zu 350.000Stk einsömmrige Koi abzufischen.

Viele von denen werden natürlich wieder in die eigenen Teichanlagen ausgesetzt um sie wiederum weiter wachsen zu lassen. Einige von denen werden aber schon als sortierte Koi B, Koi A, Koi A extra und besondere Raritäten verkauft. Seit nunmehr 4 Jahren ist der eigene Bestand an Koi so groß, dass seit dem Jahr 1999 kein Zukauf oder Import fremder Kois mehr erfolgte.

Preisliste KOI's und Futter

Verkauf:
Grosshändler:
Abholung in unseren Hälteranlagen oder aber auch durch Zustellung mit eigenen Spezial-LKW’s

Einzelhändler:
Abholung und Selektionsmöglichkeit in unseren Anlagen

Privatpersonen:
Abholung und Selektionsmöglichkeit nur nach telefonischer Terminvereinbarung Mo-Sa unter 0664/3411212 oder 0664/5227993. Versand an Privatpersonen nicht möglich!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Farbenkräftige, robuste Fische durch Selektion an den Laichfischen
  • Diverse Fische nur aus eigener Zucht- KEIN IMPORT !
  • Eigenes Labor und enge Zusammenarbeit mit diversen österreichischen Fischuntersuchungseinrichtungen sowie mit Tierärzten:
  • Laufender SUC, KHV Überwachung.
  • Mitglied des steirischen Fischgesundheitsdienstes
  • Alle Fischarten sind an österreichische Klimaverhältnisse angepasst (Winter- bis zu 40cm dicke Eisdecke - Sommer zeitweise über 30°C Wassertemperatur)
  • Betriebseigenes Warmbruthaus
  • Grosse Selektionsvielfalt
  • Keine aufwendigen Verkaufsräume
  • Faires Preis –Leistungsverhältnis
  • Top Service u. Beratung